Der neue BlackLight – Dunkelstrahler

Der neue BlackLight – Optimal für die windgeschützte Terrasse und den Balkon

Der grosse Vorteil des BlackLight-Dunkelstrahlers ist, dass im Gegensatz zu herkömmlichen Infrarotstrahlern, kein Rotlicht benötigt wird, um noch angenehmere Stunden mit der wohltuenden Infrarotwärme zu geniessen.

Die angenehme Infrarotwärme entsteht durch eine optimierte Oberflächentemperatur des Dunkelstrahlers. Da es sich hierbei um langwellige Infrarotstrahlen handelt, sollte darauf geachtet werden, dass der BlackLight-Dunkelstrahler in einem windgeschützten Bereich eingesetzt wird.

BlackLight im Einsatz

Spürbar ist die Wärme je nach Modell nach etwa 10 – 20 min. Optimal ist der Einsatz zur lokalen und punktuellen Beheizung, z.B. von Arbeitsplätzen, Wintergärten oder anderen Sitzgelegenheiten.

Erhältlich ist der BlackLight in vier Leistungsstärken von 1500 über 1800 und 2400 bis 3200 Watt. Es findet sich also für jeden Anwendungsbereich das passende Modell.

Das Design ist sehr schlicht zu halten, damit sich dieser Dunkelstrahler unauffällig in jede Umgebung optimal integriert. Zudem ermöglicht der IP-55 Schutz auch problemlos die Montage auf Balkonen und Terrassen.

Die Montagevorrichtung des BlackLights ist bereits im Lieferumfang enthalten und die Montage gestaltet sich sehr einfach. Wenn gewünscht, kann optional auch eine alternative Montagehalterung bestellt werden, z.B. wenn mehrere BlackLights nebeneinander montiert werden sollen oder der Abstand zur Decke vergrössert werden soll. Die minimale Montagehöhe beträgt 2.1 m.

Letztendlich überzeugt der BlackLight-Dunkelstrahler mit der hochwertigen Verarbeitung und vor allem auch dem einzigartigen Preis-Leistungsverhältnis. Er ist in dieser Qualitätsklasse einer der günstigsten Dunkelstrahler auf dem Markt.

 

Der neue MO-EL Petalo

Der neue, italienische MO-EL Petalo Infrarotstrahler

Der italienische Infrarotstrahler MO-EL Petalo zeichnet sich durch seine sehr flache und somit auch sehr leichte Bauweise aus. Er ist IP55 geschützt, was bedeutet, dass er strahlwassergeschützt und somit für Nassbereiche zugelassen ist.

Praktischer Vorteil ist, dass am Gerät ein Kippschalter verarbeitet ist, der das Ein –und Ausschalten erlaubt. Bei anderen Modellen ist dies teilweise nicht der Fall, wodurch das Gerät durch Ein –und Ausstecken des Stromkabels ein –und ausgeschaltet muss. Dies ist vor allem dann umständlich, wenn das Kabel z.B. hinter dem Gerät versteckt werden soll oder die Steckdose bei einer Deckeninstallation nicht gut erreichbar ist.

Aufgrund der intelligenten Montagevorrichtung ist der MO-EL Petalo speziell für die Deckenmontage geeignet – dies ist jedoch nicht zwingend, eine Wandmontagevorrichtung ist ebenfalls erhältlich.

Der MO-EL Petalo kann vor allem sporadisch eingesetzt werden, beispielsweise in Räumen, die nicht permanent genutzt werden und beim Betreten dennoch schnell wohltuende Wärme gewünscht wird. Aufgrund des Wasserschutzes kann der MO-EL Petalo auch zur Beheizung von Badezimmern und anderen Nasszellen eingesetzt werden.

Für den offenen, ungeschützten Aussenbereich ist dieses Gerät aufgrund der für Freibereiche geringen Wattleistung von 1200W weniger geeignet. Ideal ist er jedoch für kleinere windgeschützte Balkone oder Terrassen.

Das Montageset ist standardmässig für die Deckenmontage im Lieferumfang enthalten. Wird eine Wandmontage gewünscht, existiert aber auch eine Halterung, die optional erhältlich ist.

Das Innenleben dieses italienischen Strahlers besteht aus einer Tungsten-Ruby Halogen-Röhre, wobei von einer Lebensdauer von ca. 5000 Stunden ausgegangen wird. Als Nachteil kann hier angeführt werden, dass das Rotlicht dieses Geräts als sehr hell empfunden werden kann.

Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und schwarzem Kunststoff – der Strahler ist also unauffällig, aber durch das Edelstahlfrontgitter dennoch elegant.

Wie bereits erwähnt, verfügt dieser Infrarotstrahler über 1200W Leistung und bedient eine windgeschützte Fläche von bis zu 6m2. Der integrierte Kippschalter erübrigt das ständige Ein –und Ausziehen des Stromkabels.

Bei dem Petalo handelt es sich um ein sehr leichtes Gerät (1.3kg), weshalb standardmässig eine Deckeninstallation vorgeschlagen wird. Das Gerät wird dabei mit zwei, im Lieferumfang enthaltenen, einstellbaren Kettenhalterungen über der Stelle, die beheizt werde soll, installiert. Eine Halterung für die Wandinstallation ist optional erhältlich. Die ideale Montagehöhe liegt bei der Deckeninstallation bei 2m – 2.5m Höhe.

Angeschlossen wird dieser Infrarotstrahler mit einem 2m, 230-V Anschlusskabel.

Insgesamt ist der MO-EL Petalo ein gutes, preiswertes Gerät in der Einstiegsklasse und besonders für Privatpersonen geeignet. Das Preis-Leistungsverhältnis ist durchaus als  gut einzustufen, was sich vor allem auch durch den hohen Sicherheitsschutz (IP) begründen lässt. – nicht jeder Heizstrahler kann beispielsweise in Badezimmern eingesetzt werden.

Heliosa: Neue Heizstrahler aus Italien

Neue Heizstrahler aus Italien: Heliosa Design-Infrarotstrahler

Heliosa 11 Scala

Der neue Heizstrahler „Heliosa 11 Scala“ von Star Progetti mit elegantem Stativ steht für eine effiziente und moderne Aussenbeheizung. Das Gerät hat 1500 Watt Leistung und das Stativ überzeugt mit einer soliden Höhe von 2.1 Meter. Der Infrarotstrahler ist IPX5 geschützt, d.h. strahlwassergeschützt, was einen unbedenklichen Einsatz im Freien ermöglicht.

heliosa 11 scala infrarotstrahlerTrotz der qualitativ hochwertigen Verarbeitung und dem italienischen Desing von Mauro Cozzi ist der „Heliosa 11 Scala“ sehr preiswert. Die verarbeiteten Parabolreflektoren ermöglichen einen stromsparenden Einsatz und einen günstigen Heiz-Betrieb.

Zu den technischen Daten: Wie erwähnt, handelt es sich um einen 1500 Watt Strahler, der eine Fläche von bis zu 12 m2  bedient. Die Montage erfolgt auf dem zugehörigen „Scala-Stativ“, welches eine optimale Höhe von 2.1m hat. Aufgrund der soliden Verarbeitung ist das Gerät knapp 10 kg schwer, was einen festen Stand ermöglicht. Die Farbe ist Carrara Weiss (RAL 9016) und das Anschlusskabel ist 1.5m lang.

Alles in Allem ist der „Heliosa 11 Scala“ eine gute Möglichkeit, um sich angenehme Stunden auf der Terrasse oder dem Balkon zu ermöglichen.

Heliosa 66 Giraffa

Dieses Modell von Heliosa glänzt mit optimierter Reflektorfassung und eignet sich optimal für den Einsatz im Garten oder auf der Terrasse. Der „Heliosa 66 Giraffa“ ist strahlwassergeschützt (IPX5) und steht auf dem modern-designten Giraffa-Stativ.

heliosa 66 giraffa infrarotstrahlerWie alle Modelle von Star Progetti ist auch der „Heliosa 66 Giraffa“ sehr energieeffizient und deshalb günstig im Einsatz.

Einzigartigkeit ist zudem durch das italienische Design garantiert.

Aufgrund des Stativs ist dieser Heizstrahler mobil und flexibel einsetzbar und innerhalb von Sekunden ist die angenehme Infrarotwärme spürbar.

Technische Details: Der „Heliosa 66 Giraffa“ weist starke 2000 Watt Heizleistung auf und bedient eine Fläche von bis zu 15 m2. Der Heliosa ist auf dem edlen Giraffa-Stativ im Einsatz. Diese Kombination weist standfeste 15.1 kg auf, was die Gefahr, dass das Gerät kippt verunmöglicht.

Der Strahler befindet sich auf einer Höhe von 2.4 Meter und ist in elegantem Anthrazit gehalten.

Der IPX5-Schutz (strahlwassergeschützt) ermöglicht einen risikofreien Einsatz im Freien. Der „Heliosa 66 Giraffa“ wird mit einem 5m Anschlusskabel und CH-Stecker geliefert.

Praktisches Zubehör zu den Heliosa-Modellen: Der 3kW Dimmer

Da die Heliosa-Modelle keinen An/Aus-Schalter haben und im Betrieb immer die volle Heizleistung gebracht wird, ist der zusätzliche Einsatz eines Dimmers sehr sinnvoll. Am besten eignet sich dazu der STAR4 – 3kW Dimmer für Infrarotstrahler. Mit diesem Gerät kann die Heizleistung von Infrarotstrahlern von 19% bis 100% stufenlos mittels Drehregler eingestellt werden.

Sie sparen wertvolle Energie, da immer nur so viel Leistung erbracht wird, wie effektiv benötigt wird. Der „Star4“ ist mit der erste 3kW Dimmer auf dem Markt, der aufgrund des erstmals günstigen Preises auch für Private Anwender geeignet ist. Der Dimmer wird zwischen den Strahler und die Steckdose am Stromkabel angebracht.

Der Dimmer verfügt über einen An -und Ausschalter sowie den erwähnten Drehregler. Es können Infrarotstrahler mit bis zu 3000 Watt Leistung angeschlossen bzw. reguliert werden. Die Abmessung des Dimmer beträgt: 21 x 10 x 10 cm und entspricht den EU-Richtlinien (2002/96/EC).

Letztlich ist die zusätzliche Investition in einen Dimmer immer sinnvoll, da nicht nur Strom sondern auch bares Geld gespart wird.

Weitere Informationen zu den Preisen und Verfügbarkeiten der Heliosa Infrarotstrahler:

 

Heatstrip Dunkelstrahler – Infrarotwärme ohne Rotlicht

Heatstrip Dunkelstrahler – Infrarotwärme ohne Rotlicht

Der Heatstrip™ Dunkelstrahler, der in Deutschland entwickelt und produziert wird, spendet Ihnen angenehme Infrarot-wärme ohne störendes Rotlicht, wie man es von herkömmlichen Modellen her kennt. Mit seinem formschönen Design ist er von höchster Qualität und beheizt überdachte Aussenbereiche wie Terrassen, Pavillons und Raucherzonen oder auch kühle Räume wie Wintergärten oder Wellnesszonen effektiv.

haus am see mit heatstrip dunkelstrahlerWie alle Infrarotstrahler erhitzt auch der Heatstrip™ die Menschen und Objekte direkt, ohne dabei die Luft zu wärmen. Dieses Phänomen kann am einfachsten anhand der Sonne erklärt werden. Wenn Sie im Winter an der Sonne angenehm warm haben, obwohl Temperaturen unter 0° herrschen, liegt dies an den Infrarotstrahlen der Sonne.

Der deutsch-englische Astronom und Musiker Friedrich Wilhelm Herschel entdeckte die Infrarot-Strahlung um 1800. Er versuchte, die Temperatur der verschiedenen Farben des Sonnenlichtes zu messen. Wie schon Isaac Newton benutzte er zur spektralen Zerlegung des Lichts ein Glasprisma. Dann platzierte er ein Thermometer in den einzelnen Farbbereichen und mass die Temperatur des jeweiligen Bereichs. Dabei bemerkte er, dass jenseits des roten Endes des sichtbaren Spektrums, also im IR-Bereich, das Thermometer die höchste Temperatur anzeigte.

Infrarotstrahlen

Der Heatstrip™ Dunkelstrahler nützt genau diese Wärme, um Möbel und Menschen angenehm zu erwärmen, ohne dabei Energie an die Luft zu verlieren. Die erwärmten Gegenstände erst, erwärmen daraufhin die Luft und schaffen so ein angenehmes Klima.

terrassenheizstrahler heatstripDamit die Vorderseite des Strahlers mit maximal 400°C optimale Strahlungswärme erzeugt, während die Rückseite mit ca. 90°C kaum Energie aufnimmt, wurden die eloxierten Aluprofile des Heatstrip™ durch eine innovative Mechanik thermisch getrennt. Das bedeutet maximale Wohlfühlwärme bei sehr geringem Energieverlust.

Damit der bestmögliche Strahlungswinkel für optimale Wärmeverteilung gewährleistet ist, wurde die gewölbte, gerippte Vorderseite physikalisch berechnet. Da der Heatstrip™ aus ausschliesslich witterungsbeständigen Komponenten nach VDE Standard besteht und die Alubaudweise äusserst korrosionsbeständig ist, kann er bedenkenlos im überdachten Aussenbereich verwendet werden; sogar in Küstennähe. Falls Sie den Heatstrip™ jedoch im ungeschützten Aussenbereich benützen möchten, werden dringend spezielle Wetterschutzbleche aus Edelstahl empfohlen.

heatstrip konstruktion

Heatstrip™ kann auf alle nicht brennbaren Materialien direkt montiert werden. Für Holz und andere brennbare Oberflächen gibt es optional verstellbare und feste Montagewinkel, die ausreichenden Abstand zur Montagefläche garantieren.

Heatstrip Funk – Steuerung

heatstrip dunkelstrahler deckenmontageDa der Heatstrip bauseitig keinen Schalter hat, sollte er mit einem Ein/Aus Schalter ausgestattet werden. Es gibt jedoch auch eine bequemere Lösung: die Funksteuerung von Heatstrip. Am Infrarotstrahler wird ein Funkempfänger befestigt, welcher auf der Enocean-Funk-Technologie basiert. Er verfügt über eine 6-studife Timerfunktion für ein automatisches Abschalten nach 0,5 bis 12 Stunden und über 3 funksteuerbare Leistungsstufen. LEDs zeigen den Programmiermodus, die Leistungsstufen und die Betriebsmodi ON/Standby an. Es lassen sich bis zu 28 verschiedene Sender einlernen.

Dazu gibt es einen Handfunksender oder einen Wandfunksender. Beide funktionieren mit batterieloser Enocean-Technologie. Der Handfunksender ist mit 4 Wippen ausgestattet, womit bis zu 4 unterschiedliche Strahler oder Strahlergruppen steuerbar sind. Der Wandfunksender verfügt nur über eine oder zwei Wippen und somit können auch nur bis zu zwei unterschiedliche Strahler oder Strahlergruppen gesteuert werden.

Zusammengefasst stellt der Heatstrip Infrarotstrahler die optimale Wärmequelle für einen verlängerten Abend im Freien oder für angenehm warme Stunden in Wintergärten und Wellnesszonen dar. Mit seinem formschönen Design, welches 2010 mit dem reddot design award ausgezeichnet wurde, gefällt er auch ästhetisch anspruchsvollen Kunden. Je nach bedarf kann man zwischen drei Längen und Leistungsstufen auswählen: 1800W, 2400W und 3200W.

Infrarot Heizstrahler Test

Der wasserdichte Infrarot-Heizstrahler von Burda ist aufgrund seines innovativen Auftretens zum Testsieger der Heimwerkerzeitschrift „Heimwerker Praxis“ gewählt worden (Ausgabe 1/2012 – Infrarot Heizstrahler Test). Burda WTG setzt sich bereits seit längerer Zeit gegen Ihre Konkurrenten aufgrund der stets innovativen Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Infrarotstrahler durch. Das  wasserdichte Modell TERM 2000 IP67 wird in Deutschland entwickelt und entspricht höchsten Sicherheitsklassen.  Erklärungen zu den IP-Klassen finden Sie unter anderem hier: IP Schutzklassen

infrarot heizstrahler test - sieger in oberklasse Burda TERM 2000 IP67Das praktische an dem TERM IP67 ist, dass er bedenkenlos auch ungeschützt im Aussenbereich verwendet werden kann, ohne sich einer Gefahr auszusetzten. So profitiert vor allem auch die Gartenwirtschaft durch eine Umsatzsteigerung, da die Gäste länger verweilen. 5 von 5 Sternen verleiht das bekannte deutsche Heimwerkermagazin dem Infrarot-Heizstrahler TERM 2000 IP67 und lobt vor allem den geringen Wärmeverlust und toppt dieses Ergebnis mit der Note 1.3.

Seit geraumer Zeit ist ein eindeutiger Trend abzuzeichnen, vor allem da, wo kurzfristig und unregelmässig Wärme benötigt wird, werden immer öfter Infrarotheizstrahler eingesetzt. Nicht zu verachten ist ausserdem der nahezu unbeschränkte Einsatzbereich dieser Geräte.  Da der Burda TERM 2000 IP67 staubdicht und wasserdicht ist, ist er absolut wartungsfrei, was sicherlich ein weiterer Vorteil dieses Aussenmodells ist. Alles in allem ist der Burda TERM 2000 IP67 besonders für die Terrasse und andere Aussenbereiche geeignet und ist auf jeden Fall eine unkomplizierte und kostensparende Heizmöglichkeit.

Weitere Informationen zum Burda TERM 2000 IP67